Ev. Kirchengemeinde Idafehn
Aktuelle Termine
Geograhie und Geschichte
Unser Glaube
Gemeindebrief
Mitarbeiter
Gruppen und Kreise
Konfirmanden
Taufe, Trauung, Beerdigung
Unsere Friedhöfe
Kontakt
Links
Anfahrt
 




Termine aktuell



Gottesdienste

Hinweise: Nur wenn nicht Pastor Bortfeldt predigt, wird der Name des
Predigers / der Predigerin für den Sonntag genannt.
Kurzfristige Änderungen vorbehalten.
Nach jedem Hauptgottesdienst am Sonntag (Ausnahme: Hohe Feiertage) herzliche
Einladung zum Teetrinken im Paul-Schneider-Haus.


Sonntag, 24. Dezember 2017                                      4. Advent / Heiligabend
15.00 Uhr Krippenspiel der Pfadfinder
17.00 Uhr Christvesper
Kollekten: Brot für die Welt
Hinweis: 23.00 Uhr Christmette in der Petruskirche in Ostrhauderfehn

Montag, 25. Dezember 2017                                                 1. Weihnachtstag

9.30 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl (Wein);
kein Kindergottesdienst;
Kollekte: Norddeutsche Mission

Dienstag, 26. Dezember 2017                                                2. Weihnachtstag
KEIN GOTTESDIENST IN IDAFEHN;
10.00 Uhr Gottesdienst in der Christuskirche Elisabethfehn;
19.00 Uhr Weihnachtskonzert des Posaunenchores in der Friedenskirche Idafehn

Sonntag, 31. Dezember 2017                                                    Altjahresabend
17.00 Uhr Jahresschlussandacht mit Jahresrückblick;
Kollekte: Brot für die Welt

22.12.2017 - 05.01.2018 Weihnachtsferien in Niedersachsen

                                     

Hier können Sie die aktuellen Gottesdienste bis März 2018 downloaden:


Gottesdienste November 2017 bis März 2018.docx





Monatsspruch Dezember
Durch die herzliche Barmherzigkeit unseres Gottes wird uns besuchen
das aufgehende Licht aus der Höhe, damit es erscheine denen,
die sitzen in Finsternis und Schatten des Todes,
und richte unsere Füße auf den Weg des Friedens.
                                                                                                      Lk 1,78-79











   Das Wort Gottes ist eine Speise, wer sie isst,
   den hungert immer mehr danach.

                                                       Martin Luther

 
Top